Fuß-Reflexzonen-Therapie

Der Fluss der Lebensenergie kann sowohl durch körperliche, als auch psychische Blockaden gestört werden.

Viele Störungen zeigen bereits in ihrem Anfangsstadium empfindliche bzw. schmerzhafte Reflexzonen.

Die Relflexzonen-Massage kann diese Energie und stärkt Selbstheilungskräfte.

 

Der rechte Fuß entspricht der rechten und der linke Fuß der linken Körperhälfte. Die Wirbelsäule entspricht den beiden Fußinnenseiten. An den Fußaußenseiten befinden sich die außen gelegenen Körperteile, wie z.B. die Hüften und die Schultern.

 

Durch die Massage der einzelnen Reflexzonen, in denen Nervenendpunkte liegen, wird der Fluss der Körperenergie angeregt, so dass Blockaden aufgelöst werden können. Auf diese Weise kann ausgleichend, entspannend bzw. lindernd und sogar heilend auf den Organismus eingewirkt werden.

 

Eine Reflexzonenmassage behandelt den gesamten Menschen und nicht nur einzelne Symptome. So kann der Körper in seiner Ganzheit erfasst und wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.